Floating Car Data Salzburg

Salzburg Research betreibt seit 2012 die FCD (Floating Car Data) Modellregion Salzburg, die österreichische Testumgebung für FC -Daten. Mit dem FCD System der Modellregion werden von mehreren 1.000 Fahrzeugen österreichweit Bewegungsdaten aufgezeichnet und verarbeitet. Im Rahmen dieser Dienstleistung werden tageszeitabhängige Fahrzeiten auf Basis von historischen FC -Daten für die jeweils gültige GIP Version angeboten.

Für verschiedene Anwendungsbereiche der Verkehrsplanung ist es sinnvoll tageszeitabhängige, gemessene Fahrzeiten zu verwenden, um zu realistischen Fahrzeiten im Individualverkehr zu gelangen.

Als Beispiel können Erreichbarkeitsmodelle genannt werden. Unternehmen mit Fahrzeugflotten können beispielsweise diese Daten verwenden, um ihre Fahrten effizient zu disponieren.

Folgende Leistungen beinhaltet die Dienstleistung
  • Datenexport auf Basis der aktuellen GIP - Version von 15 -Minuten - Fahrzeitwerten aus den historisch gespeicherten FC -Daten der FCD Modellregion,
  • für das aktuelle GIP Durchfahrtsnetz (FRC 0-4),
  • Qualitätskontrolle der exportierten Daten und
  • Aufbereitung der Daten in einem csv- File